Grüner Tee kaufen

Grüner Tee ist eine der beliebtesten Teesorten, sei es in Pulverform als Matcha oder als loser grüner Tee. In Japan ist grüner Tee weit mehr als nur ein Getränk, über die bekannte Tee-Zeremonie hinaus ist er Bestandteil vieler Speisen und Getränke der Japaner. Durch die schonende Verarbeitung der nicht fermentierten Teeblätter bleiben beim grünen Tee die charakteristische Farbe und viele wertvolle Inhaltsstoffe erhalten, wodurch er als einer der gesündesten Tees gilt. Personen, die einen frischen Geschmack suchen und ihren gesunden Lebensstil unterstützen wollen, sollten grünen Tee kaufen. Die geschmacklichen Unterschiede bei Grüntee hängen von der Verarbeitung ab, insbesondere zwischen den Herkunftsländern Japan und China. In unserem Online-Shop kannst Du den passenden grünen Tee für Deinen Geschmack bestellen und die faszinierende Vielfalt der Grüntee-Welt entdecken. Von Japanischem Sencha über grünen Tee aus China bis hin zum edlen Japanischen Gyokuro – finde Deinen Favoriten bei uns.

 

Was ist grüner Tee?

Der größte Unterschied von Grüntee zu allen anderen echten Teesorten liegt in der Verarbeitung der Teeblätter. Wie alle echten Tees stammt der grüne Tee von der Teepflanze Camellia Sinensis. Der grüne Tee wird ähnlich wie weißer Tee im Vergleich zu Oolong Tee und schwarzem Tee nicht bzw. wenig oxidiert. Grüner Tee hat aus diesem Grund einen frischeren Geschmack. Die Verarbeitungsschritte in der Produktion unterscheiden sich und somit auch der Geschmack. Grundlegend werden zwei Verfahren unterschieden, um die Fermentation, genauer gesagt, die Oxidation von grünem Tee zu stoppen.

 

Eine Variante ist das Dämpfen, auch steaming tea oder gedämpfter Tee genannt, welches oft bei japanischem Sencha durch Wasserdampf angewendet wird. Eine weitere Variante ist das Rösten über eine Pfanne, was auch als (Panroasting, panfired) oder pfannengerösteter Tee bezeichnet wird. Bei dem nicht fermentierten grünen Tee bleiben die meisten Wirkstoffe der frischen Teeblätter erhalten. Eine gängige Methode in China ist die Trocknung der Blätter über Holzkohle. Diese Trocknungsmethode von Blatt-Tee betont bei den chinesischen Sorten auch die rauchigen Geschmacksnoten. Du bevorzugst den lieblich frischen und grasigen Geschmack von japanischem Sencha, die blumigen oder rauchigen Aromen von chinesischem Grüntee oder das Umami eines hochwertigen Gyokuro?

 

Grüner Tee Geschmack

Erlebe eine Reise durch die Geschmäcker der unterschiedlichen Grünteesorten aus verschiedenen Ländern. Die Geschmacksrichtungen unterscheiden sich je nach Anbaugebiet, Herkunftsland und Verarbeitungsmethode. Jede Sorte hat einen unterschiedlichen Charakter. Neben der Herkunft können die Aromen weiter beeinflusst werden. Zu diesen Faktoren zählen die Wassertemperatur, Ziehzeit und vor allem die Qualität der Teeblätter. Diese Vielfalt ermöglicht es Teeliebhabern, eine breite Palette von Geschmacksrichtungen zu erkunden und den Grüntee zu finden, der am besten zu Deinen Vorlieben passt. Hier sind einige charakteristische Geschmacksprofile, von verschiedenen Grüntee Sorten.

 

Geschmack Japanischer Grüner Tee

  • Sencha und Shincha: Du wirst den Sencha als den am häufigsten konsumierten Tee in Japan erleben. Sein frischer, grasiger Geschmack bietet eine ausgewogene Kombination aus Süße und leichter Bitterkeit, was ihn zu einem angenehmen Alltagstee macht. Shincha zählt zu den Tees der ersten Ernte des Jahres.
  • Kabusecha: Beschatteter grüner Tee wie Kabusecha ist durch die Steigerung des Chlorophyll Gehalts und der Aminosäure L-Theanin wegen seiner dezenten Süße sehr beliebt und zugänglich im Geschmack.
  • Gyokuro: Dieser hochwertige Tee, ist ein Schattentee und damit etwas ganz Besonderes. Er bringt einen intensiveren Geschmack hervor. Der Gyokuro ist süßer und komplexer, wird häufig in kleinen Mengen zubreitet und aus einer kleinen Tasse getrunken.
  • Genmaicha: Dieser japanische Grüntee wird mit geröstetem Reis gemischt und hat einen milden, leicht nussigen Geschmack. Die gerösteten Reiskörner verleihen dem Genmaicha eine einzigartige Note.

 

Geschmack Chinesischer Grüner Tee

  • Longjing (Drachenbrunnentee): Dieser Tee aus Hangzhou hat einen einzigartigen nussigen Geschmack mit einer leicht süßen Note. Die flachen Blätter verleihen dem Longjing eine besondere Textur.
  • Gunpowder: Als einen chinesischen Grüntee, bei dem die Teeblätter zu kleinen Kugeln gerollt sind, wirst Du den Gunpowder erleben. Er hat einen kräftigen Geschmack mit einer leichten Rauchigkeit und kann eine subtile Süße aufweisen.

 

Was ist Umami?

Grundsätzlich können wir mit unserem Geschmackssinn süß, salzig, bitter und sauer unterschieden. Durch den japanische Begriff Umami kommt ein weiterer „fünfter Geschmackssinn“ hinzu. Begründet wurde der Begriff Umami durch den japanischen Chemiker Ikeda Kikunae. Der Geschmack von Umami lässt sich schwer mit Worten beschreiben, es wird oft als herzhaft, wohlschmeckend, schmackhaft, würzig beschreiben. Einige japanische Grüntees haben einen intensiven Umami-Geschmack. Dieser vollmundig tiefe und herzhafte Geschmack kommt stärker bei L-Theanin reichen beschatteten Tees wie Gyokuro, Kabusecha oder Matcha zur Geltung. Für ein intensives Umami Erlebnis wird eine längere Ziehzeit bei niedriger Temperatur empfohlen.

 

Grüner Tee Wirkung

Viele fragen sich, welcher grüner Tee ist am gesündesten und welche Wirkungen kann man erwarten? Grüner Tee enthält eine Vielzahl wertvoller Inhaltsstoffe, die eine positive Wirkung auf die körperliche und geistige Gesundheit haben können. Grüner Tee enthält wertvolle Antioxidantien und ist häufig ein zentraler Bestandteil von Produkten zur Pflege der Haut. Grüntee wird generell gut vertragen. Grüner Tee besonders Sencha enthält neben der Aminosäure L-Theanin weitere wertvolle Inhaltsstoffe wie Koffein und Polyphenole. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte grünen Tee nicht auf leeren Magen trinken.

 

Grüner Tee Koffein

Grüner Tee enthält Koffein, was ihn zu einer belebenden und anregenden Getränkeoption macht. Der Koffeingehalt kann jedoch je nach Sorte, Anbaugebiet und Zubereitungsmethode variieren. Menschen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, sollten den Koffeingehalt beim Genuss von Grüntee beachten. Der Koffeingehalt des Tees steigt je länger der Tee zieht und, desto heißer das Wasser ist. Es ist wichtig zu beachten, dass individuelle Reaktionen auf Koffein variieren können. Einige Menschen schätzen die anregende Wirkung von grünem Tee, während andere möglicherweise empfindlicher auf Koffein reagieren. Durchschnittlicher Koffeingehalt: Eine Tasse grüner Tee (240 ml) enthält in der Regel zwischen 20 und 45 Milligramm Koffein. Im Vergleich zu Kaffee ist dies weniger, aber genug, um einen sanften Energieschub zu bieten.

 

Die Wirkung ist anders. Durch die weiteren Bestandteile wie L-Theanin, hat grüner Tee eine andere Wirkung verglichen mit Getränken mit reinem Koffein.

 

Grüner Tee gesund

Grüner Tee wird nicht nur wegen seines erfrischenden Geschmacks geschätzt, sondern enthält eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen und der Aminosäure L-Theanin. Er gilt als eines der ältesten Heilmittel in der traditionellen chinesischen Medizin. Die Wassertemperatur sollte korrekt sein, damit die wertvollen und gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Weiterhin enthält grüner Tee Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen sollen. Seine gesundheitsfördernden Eigenschaften machen ihn zu einer beliebten Wahl für alle, die eine gesunde Lebensweise auf natürliche Weise bereichern möchten. Grüner Tee wird häufig auch als Grünteemischung angeboten.

 

Grüner Tee ist reich an Antioxidantien, die als natürliche Wächter des Körpers fungieren. Diese Verbindungen sollen dazu beitragen, den Körper vor freien Radikalen zu schützen. Freie Radikale sind instabile Moleküle, die im Körper Schäden verursachen können. Der regelmäßige Konsum von grünem Tee wird daher oft mit einer verbesserten antioxidativen Abwehr in Verbindung gebracht, die zur Förderung der allgemeinen Gesundheit beitragen kann.

 

Ob als Unterstützung für das Immunsystem, zur Förderung der Herzgesundheit oder als natürlicher Energiespender – die gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee sind vielfältig und machen ihn zu einer wertvollen Ergänzung für einen ausgewogenen Lebensstil. Tauche ein in die Welt und Geschichte des grünen Tees und entdecke, wie dieses traditionsreiche Getränk nicht nur den Gaumen, sondern auch die Gesundheit bereichern kann.

 

Grüner Tee Abnehmen

Welcher Tee stoppt Hungergefühl oder gilt als Sättigungs-Tee? Die im grünen Tee enthaltenen Polyphenole, welche als Bitterstoffe zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen, können als Appetitzügler bei Hunger unterstützen.  Im Zusammenspiel seiner Wirkstoffe und seines leicht herben Geschmacks kann grüner Tee den Heißhunger auf Süßes und den Hunger hemmen. Wer also oft Heißhunger verspürt, sollte versuchen grünen Tee zu trinken, um sich vor unnötigen Kalorien zu schützen. Für den schlank Effekt verzichte am besten auf Zucker und trinke ungesüßten Tee. Erfahre mehr über das Abnehmen mit Tee in unserem Blog Artikel - Tee zum Abnehmen.

 

Grüner Tee Zubereitung

Grüner Tee reagiert teilweise äußerst sensibel auf die Wassertemperatur und Ziehzeit. Wenn ihr noch wenig Erfahrung habt, haltet Euch zu Beginn an die empfohlene Zubereitungsempfehlung. Je nach Sorte variiert die Ziehzeit von grünem Tee, der Tee gibt sehr schnell sein Aroma ab und kann sonst zu bitter werden. Seht die folgende Empfehlung als Startpunkt, um Eure eigenen Erfahrungen zu machen. Probiert es einfach aus und verändert auch mal Teemenge, Ziehzeit und Temperatur, um den Tee richtig kennenzulernen.

 

Wir möchten Dir die gängigsten Zubereitungsmethoden von grünen Tees vorstellen. Fragen zu grünem Tee, Ziehzeit und weitere spezifische Informationen zum jeweiligen Tee findest Du in der Artikelbeschreibung im Online-Shop oder auf der Rückseite unserer Verpackung. Für einen vertieften Einblick in die Zubereitung für grünen Tee, schau in unserem Blog Artikel - Grünen Tee richtig zubereiten.

 

Sencha Zubereitung nach traditioneller japanischer Methode

Wir empfehlen: 3 Gramm Tee auf 100ml Wasser mit 60–70 °C aufzugießen und den ersten Aufguss 1 Minute ziehen zu lassen, die Teeblätter entfalten sich langsam in der Tasse oder Kanne. Ab dem zweiten Aufguss geht es mit einer Ziehzeit von nur noch ca. 10-15 Sekunden weiter. Auf diese Weise können je nach Teesorte mindestens drei Aufgüsse erfolgen, bis der Geschmack verblasst. Für das bestmögliche Ergebnis, Geschmack und Umami empfehlen wir eine japanische Teekanne (Kyusu) zu verwenden.

 

Chinesischer grüner Tee Zubereitung nach Gong Fu Cha Methode

Wir empfehlen: 4 Gramm Tee auf 100ml Wasser mit 80 °C aufzugießen und 15–20 Sekunden pro Aufguss ziehen zu lassen. Der erste Aufguss wird verworfen, die Teeblätter wurden von Staub gereinigt und vorbereitet. Danach erfolgt der zweite Aufguss mit 80Grad heißem Wasser. Bei dieser Methode sind viele Aufgüsse möglich und die Ziehzeit verlängert sich mit jedem Aufguss. Erfahre mehr über die traditionelle Zubereitung in unserem Blog Artikel Gong Fu Cha einfach erklärt.

 

Die Coldbrew Methode - Kaltaufguss von grünem Tee

Wenn Du grünen Tee auf eine besondere Art und Weise genießen möchtest, kannst Du ihn auch kalt zubereiten. Grüntee kalt trinken ist in Japan sehr verbreitet. Die Zubereitungsmethode nennt sich Kaltaufguss oder auch Coldbrew. Für die Zubereitung werden ca. 12 Gramm Teeblätter in eine Karaffe mit einem Liter Wasser gegeben, mit kaltem Wasser aufgegossen und über Nacht ziehen gelassen. Durch die Kaltaufguss Methode werden weniger Bitterstoffe gelöst und ergibt einen kühlen Durstlöscher für den Sommer, wer mag rundet den Tee mit etwas Zitrone ab. Tipp: Probiert zwischendurch einfach immer mal wieder welche Stärke der Tee erreicht hat, so bekommt ihr ein Gefühl für die Dosierung, Ziehzeit und wie er Euch am besten schmeckt.

 

Grünen Tee richtig aufbewahren und lagern

Je nach Sorte gibt es einige Besonderheiten, dennoch gilt die grundlegende Regel alle Teesorten trocken, dunkel und kühl (< 20 °C) zu lagern. Weiterhin sollte man den Tee nicht an Orten lagern, wo er starken Gerüchen, Sonneneinstrahlung oder Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Grüner Tee, vor allem japanischer Sencha ist ein sehr frischer Tee und eine weitere Oxidation durch falsche Aufbewahrung sollte weitestgehend vermieden werden.

 

Unsere hochwertigen japanischen Grüntees sind vakuumverpackt und sollten nach dem Öffnen am besten luftdicht verschlossen in einer dichten Tüte oder Teedose im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei richtiger Lagerung erhält der Tee für mehrere Wochen sein bestes Aroma. Für mehr Informationen schau in unseren Artikel Losen Tee richtig aufbewahren.

 

Japanischen Grüntee kaufen

Sencha - Der Klassiker unter den japanischen Grüntees

Sencha zählt zu den herausragendsten Grüntee Sorten aus Japan und ist nicht nur eine der beliebtesten, sondern auch eine der bekanntesten Vertreter seiner Art. Aber was macht diesen Tee im Gegensatz zu den anderen Grüntees so besonders?

 

Japanische Senchas zeichnen sich durch ihre Vielfalt aus, von leicht und erfrischend bis hin zu kräftig und vollmundig. Der charakteristische frisch grasige bis würzige Geschmack erfreut sich großer Beliebtheit in vielen Ländern. Der Anbau, das Anbaugebiet, die sorgfältige Handwerkskunst und die jahrhundertealte Tradition in der Herstellung machen Sencha zu einer unverwechselbaren Teeerfahrung. Erfahre mehr über die beliebteste Grünteesorte in unserem Blog: Sencha - Der Klassiker unter den japanischen Grüntees

 

Kabusecha - Schattentee

Was ist Kabusecha? Eine Besonderheit bei den japanischen Grünteesorten ist der Schatten-Tee oder Halbschatten-Tee, der auch Kabuse Cha genannt wird. Diese Anbauart hat in Japan eine lange Tradition, früher wurden spezielle Netze (Kabuseru) verwendet, um einen Teil des Sonnenlichts für 1 bis 3 Wochen von der Teepflanze abzuhalten. Durch die Beschattung erzeugt die Teepflanze mehr Chlorophyll und die Farbe der Teeblätter wird intensiv grün. Das Beschatten der Teesträucher ist ein aufwendiger Prozess, der dem Tee seinen besonderen Geschmack verleiht. Das Ergebnis ist ein exklusiver grüner Tee mit einzigartigen Aromen und einer ausgewogenen Süße. Beschattete grüne Tees bescheren Teefreunden einen besonderen Genuss.

  

Grünen Tee in Bio Qualität kaufen

Du möchtest hochwertigen Bio Grüntee in Sitzenqualität kaufen, dann wähle aus unterschiedlichen feinen Grüntee Spezialitäten aus Japan, China und Thailand in unserem Tee Online-Shop. Erlebe Grüntee für höchsten Teegenuss und lass Dich von der Frische und Qualität unserer Tees überzeugen. Unser Premium Grüntee ist im Gegensatz zu vielen andern 100 % natürlich, ohne Zusätze und künstliches Aroma. Hochwertiger grüner Tee in Bio Qualität enthält weniger Schadstoffe. Entdecke ausgewählte Grüntees aus den besten und bekanntesten Anbaugebieten. Bester grüner Tee aus Japan mit unserer besten Bewertung – finde Deinen persönlichen Favoriten in unserem Sortiment. Wähle aus unterschiedlichen Bio Tees wie zum Beispiel Japanischer grüner Tee in den Varianten: Bancha, Genmaicha, Houjicha, Shincha, Sencha oder Gyokuro.

 

Für persönliche Beratung schreib uns einfach eine e Mail über unser Kontaktformular oder rufe unsere Service-Hotline an. Du kannst unseren Newsletter abonnieren, um keine News und Updates zu verpassen, trag hierzu einfach Deine e Mail Adresse ein.

 

Zubehör für die Grüntee Zubereitung kaufen

Du kannst das passende Zubehör für die Zubereitung für Deinen hochwertigen grünen Tee bequem in unserem Online Tee Shop bestellen. Wenn Du japanischen Tee traditionell in einer Kyusu zubereiten möchtest, dann kannst Du bei uns auch die passende japanische Teekanne kaufen. Darüber hinaus findest Du japanische Teetassen, Teeschalen über Filter bis zu handgefertigten Unikaten.

 

Grüner Tee im Probier Set und Geschenk Set

Du willst grünen Tee kaufen und Dir einen Überblick über die unterschiedlichen Teesorten machen, kein Problem, erforsche die geschmackliche Vielfalt von grünem Tee mit einem unserer Probier-Sets. Mit einem Grüntee Set kannst die Geschmacksrichtungen der jeweiligen Sorte und Anbaugebiet miteinander vergleichen und Deinen Lieblingsgrüntee finden.